Übergänge gestalten

Im Projekt „ÜBERGÄNGE KITA-GRUNDSCHULE GEMEINSAM GESTALTEN“ begleitet die Pädagogische Werkstatt, gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Donaukiez, die Theodor-Storm-Grundschule, die Rixdorfer-Grundschule, die Elbe-Grundschule und deren Kooperationskitas. Das Projekt startete im Herbst 2019 und hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Die Gestaltung des Übergangs von der Kita in die Grundschule liegt in der Verantwortung einer Vielzahl von Agierenden. Mit dem Ziel, einen ersten Entwurf für ein gemeinsames lokales Handlungskonzept zu entwickeln, wird zunächst eine institutionenübergreifende Arbeitsgruppe etabliert, bestehend aus Lehrer*innen der drei Grundschulen und Erzieher*innen bzw. Leiter*innen aus ihren acht Kooperationskitas. Diese Gruppe entwickelt konkrete Ideen einer gemeinsamen Übergangsgestaltung, setzt Schwerpunkte und beginnt erste Maßnahmen zu planen. Dabei werden aktuell besonders auch solche Maßnahmen anvisiert, die erste Begegnungen der Schulanfangskinder mit den zukünftigen Lehrer*innen in den Grundschulen ermöglichen sollen.  

Institutionenübergreifende Arbeitsgruppe

Eine Projektgruppe – bestehend aus kooperationsbeauftragten Pädagog*innen der beteiligten Kitas und Grundschulen – trifft sich regelmäßig, um Maßnahmen zur Übergangsgestaltung zu entwickeln und verabreden, umgesetzte Maßnahmen gemeinsam auszuwerten und bei Bedarf nachzusteuern.

Das erste Treffen nach der Sommerpause konnte erneut phyisch in der Pädagogischen Werkstatt stattfinden, was uns sehr gefreut hat. Dieses Mal haben wir vor allem am Kooperationskalender weitergearbeitet. Wie können gemeinsam entwickelten Maßnahmen und festgelegten Termine verbindlich in die Jahresplanung der einzelnen Einrichtungen implementiert werden?

© Pädagogische Werkstatt, August 2021

Kita aus – und was dann? II

Stadtteiloffener Informationsabend 16. Juni 2021, 18-19:30 Uhr (online)

Liebe Eltern, Sie wohnen im Reuter-, im Donau- oder im Harzerkiez und Ihr Kind wird im Oktober 2021 oder im Oktober 2022 eingeschult? Sie möchten mehr über die drei Grundschulen in Ihrem Einzugsgebiet erfahren? Dann sind Sie hier richtig! Wir würden uns freuen mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Ihre Fragen zum Übergang von der Kita in die Grundschule, zum Lernen und Leben an unseren Schulen zu beantworten. Wir laden Sie herzlich zu unserer digitalen Informationsveranstaltung ein. Wir – das sind die Rixdorfer Grundschule, die Theodor-Storm-Grundschule und die Elbe Grundschule.

Institutionenübergreifende Arbeitsgruppe

Eine Projektgruppe – bestehend aus kooperationsbeauftragten Pädagog*innen der beteiligten Kitas und Grundschulen – trifft sich regelmäßig, um Maßnahmen zur Übergangsgestaltung zu entwickeln und verabreden, umgesetzte Maßnahmen gemeinsam auszuwerten und bei Bedarf nachzusteuern.

Die Treffen fanden im Jahr 2020 vorwiegend online statt. Wir freuen uns, dass im Juni ein erstes physisches Treffen in der Pädagogischen Werkstatt stattfinden konnte. Gemeinsam haben wir auf unsere Arbeit im letzten Schuljahr zurückgeblickt und einen Ausblick auf das kommende gemacht. Bei schönem Wetter und guter Atmosphäre sind wir in Form eines World-Cafè ins Gespräch gekommen.

© Pädagogische Werkstatt, Juni 2021

 

Kita aus – und was dann?

Stadtteiloffener Informationsabend 15. April 2021, 18 Uhr (online)

Liebe Eltern, Sie wohnen im Reuter-, im Donau- oder im Harzerkiez und Ihr Kind wird im Oktober 2021 oder im Oktober 2022 eingeschult? Sie möchten mehr über die Grundschulen in Ihrem Einzugsgebiet erfahren und haben Fragen an die Pädagog*innen? Sie interessiert z.B. wie das Lernen in der Schulanfangsphase aussieht oder was andere Eltern aus den Schulen sagen? Um Ihnen einen Einblick in unseren Schulalltag zu geben, laden wir Sie herzlich zu unserer digitalen Informationsveranstaltung ein. Wir – das sind die Rixdorfer Grundschule, die Theodor-Storm-Grundschule und die Elbe Grundschule.

Erklärfilm zum Übergang Kita-Grundschule

Dieser gemeinsam entwickelte Erklärfilm ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit im Projekt. Er zeigt die Übergangsgestaltung der projektbeteiligten Kitas und Schulen ein Jahr vor Schulbeginn und ermöglicht es damit Eltern einen ersten Einblick darüber zu bekommen, wie der Übergang von der Kita in die Grundschule gestaltet wird.

 

Elternbefragung

17. September 2020, 16 Uhr in der Pädagogische Werkstatt

Um den Übergang von der Kita in die Schule gelingend zu gestalten, ist es natürlich auch wichtig, die Perspektive von Eltern auf das Thema zu erfragen: Wie treffen Sie Ihre Entscheidung für die Schulwahl Ihres Kindes? Welche Aspekte spielen dabei eine Rolle? etc. Eltern die im Einzugsgebiet einer der drei im Projekt beteiligten Grundschulen wohnen, sind zu einem Gespräch in die Pädagogische Werkstatt eingeladen (Gruppengröße max. 7). Geleitet wird das Gespräch durch eine Mitarbeiterin vom Institut für Fortbildung und Entwicklung an der Fachhochschule Potsdam (IFFE).

 

Informationsveranstaltung zum Schuljahr 2020/21

11. Juni 2020, 18 Uhr Online

Online Informationsveranstaltung zum neuen Schuljahr für Kita-Elternvertreter*innen der drei Kooperationsschulen mit Frau Ladwig von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie/ Referat Regionale Schulaufsicht Neukölln. Frau Ladwig informiert über die aktuellen Vorgaben der Senatsverwaltung zum Schulstart im August 2020. Anschließend gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen.

 

Stadtteiloffener Elternworkshop

10. März 2020, 18 Uhr in der Pädagogische Werkstatt

© Pädagogische Werkstatt, 2020

 

 

„Übergänge Kita-Grundschule gemeinsam gestalten“ wird durch die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Sozialer Zusammenhalt gefördert.